Angebote zu "Bullshit" (26 Treffer)

Bullshit Jobs
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind - als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Bullshit Jobs
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

David Graeber explores how this phenomenon - one more associated with the 20th-century Soviet Union, but which capitalism was supposed to eliminate - has happened. In doing so, he looks at how we value work, and how, rather than being productive, work has become an end in itself; the way such work maintains the current broken system of finance capital; and, finally, how we can get out of it.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Bullshit Jobs (eBook, ePUB)
12,64 € *
ggf. zzgl. Versand

From bestselling writer David Graeber, a powerful argument against the rise of meaningless, unfulfilling jobs, and their consequences. Does your job make a meaningful contribution to the world? In the spring of 2013, David Graeber asked this question in a playful, provocative essay titled ´´On the Phenomenon of Bullshit Jobs.´´ It went viral. After a million online views in seventeen different languages, people all over the world are still debating the answer. There are millions of people—HR consultants, communication coordinators, telemarketing researchers, corporate lawyers—whose jobs are useless, and, tragically, they know it. These people are caught in bullshit jobs. Graeber explores one of society´s most vexing and deeply felt concerns, indicting among other villains a particular strain of finance capitalism that betrays ideals shared by thinkers ranging from Keynes to Lincoln. Bullshit Jobs gives individuals, corporations, and societies permission to undergo a shift in values, placing creative and caring work at the center of our culture. This book is for everyone who wants to turn their vocation back into an avocation.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Bullshit Jobs (eBook, ePUB)
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind ? als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.07.2018
Zum Angebot
Bullshit Jobs als eBook Download von David Graeber
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Bullshit Jobs:A Theory David Graeber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.07.2018
Zum Angebot
Bullshit Jobs als eBook Download von David Graeber
12,64 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,64 € / in stock)

Bullshit Jobs:A Theory David Graeber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Bullshit Jobs , Hörbuch, Digital, 1, 758min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Penguin presents the audiobook edition of Bullshit Jobs by David Graeber, read by Christopher Ragland. Back in 1930, the economist John Maynard Keynes prophesied that by the century´s end, technology would see us all working 15-hour weeks. But instead, something curious happened. Today, average working hours have not decreased but increased. And now, across the developed world, three-quarters of all jobs are in services or admin, jobs that don´t seem to add anything to society: bullshit jobs. In Bullshit Jobs, David Graeber explores how this phenomenon - one more associated with the 20th-century Soviet Union, but which capitalism was supposed to eliminate - has happened. In doing so, he looks at how we value work and how, rather than being productive, work has become an end in itself; the way such work maintains the current broken system of finance capital; and, finally, how we can get out of it. 1. Language: English. Narrator: Christopher Ragland. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/pauk/001692/bk_pauk_001692_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 04.07.2018
Zum Angebot
Summary of Bullshit Jobs by David Graeber: Conv...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 15.07.2018
Zum Angebot
Bullshit Jobs: by David Graeber Conversation St...
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,49 € / in stock)

Bullshit Jobs: by David Graeber Conversation Starters: dailyBooks

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Bad Jobs & Bullshit: It´s Unlikely That We´ll B...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,99 € / in stock)

Bad Jobs & Bullshit: It´s Unlikely That We´ll Be Missed: Brad King, Amber Peckham, Jessica Dyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot